Samstag, 26. März 2011

Hommage an Irland

Heute möchte ich Euch den vorläufigen Ist-Zustand eines Wandbildes zeigen, das ich nach meinem Kurztrip nach Irland im letzten Jahr angefangen habe.
Ich kann es nicht genau erklären ( muss es vielleicht auch gar nicht), aber mich faszinieren schon seit langem keltische Knoten, Ornamente, Labyrinthe und alles, was sonst noch mystisch ist! Von Hexen und Drachen hatte ich schon ganz kurz erzählt.
Ich bin zwar während meiner zwei Tage Irland nicht sehr weit herumgekommen, was ich ausgesprochen schade finde und unbedingt irgenwann nocheinmal nachholen werde!
Aber einen Tag haben wir dazu genutzt, uns einen irischen Friedhof anzusehen.
Überall dort begegnen einem diese wunderschönen verschlungenen, wie gewebt oder geflochten wirkenden Knoten auf den Kreuzen und Grabsteinen.

Wieder zu Hause angekommen, wollte ich unbedingt etwas nähen, patchen, das diese Erinnerungen ein kleines bißchen festhalten kann.
Herausgekommen ist ein Ornament, das ich, als winzig kleine Abbildung, in einem Vorlagenbuch gefunden habe. Im Grunde genommen relativ einfach genäht: zwei Stücke Stoff - ein tükis-grüner Batik und ein dunkelblauer Leinen-Baumwoll-Stoff - das Motiv aufgezeichnet und dann als Reversapplikation mit der Hand genäht.
Mit der Maschine habe ich die Konturen knappkantig abgesteppt. Es ist noch nicht ganz fertig, denn in den Rand möchte ich einen irischen Segensspruch sticken.
Heute habe ich den für mich passenden gefunden!

Mögest du die Fußstapfen des Glückes finden und ihnen auf Deinem Weg folgen.

@Micki, wenn du das liest und Du den Spruch nach dem Übersetzen erkennst: kannst Du ihn mir ins Gälische übersetzen?

Ich würde ihn gern auf gälisch sticken. Obwohl ich die Sprache überhaupt nicht kann. Aber ich finde sie sooo schön!
Aber jetzt zeig ich Euch erstmal das gute Stück.
Und mit diesem irischen Segen wünsche ich allen eine gute Nacht!

Mögest Du an einem kalten Abend warme Worte haben,
in einer dunklen Nacht den Vollmond
und auf dem Weg nach Hause immer sanften Rückenwind.


Katrin

Kommentare:

  1. ich kann nur sagen, wunderschön, tolle Arbeit und der Spruch, super. Ich liebe irische Sprüche.
    Aus dem Buch irische Segenswünsche mein Wunsch für Dich
    "Möge der Schlaf jeder Nacht und die wärmende Sonne am Morgen dir die Kraft für das neue Tagwerk schenken"
    In diesem Sinne liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Irgendwie strahlt das Muster Ruhe aus! Ich liebe diese irischen Segenwünsche auch!
    Hoffendlich bekommst du ihn übersetzt.
    Liebe GRüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir richtig gut. Ich habe auch vor ein paar Jahren mal keltische Muster appliziert. Die irischen Segenswünsche sind einfach etwas ganz Besonderes.
    Liebe Grüße
    Traudl
    (bei den QF: Quilterin2009)

    AntwortenLöschen
  4. tolle arbeit, gefaellt mir sehr gut.Naehst du auch den Keltischen BOM?
    Liebe Gruesse uebern Teich
    Gunda

    AntwortenLöschen