Donnerstag, 16. Februar 2012

Vorbereitungen

Bald ist es soweit und unsere kleine große Tochter wird konfirmiert.
Ist sie wirklich schon so groß? So alt? Und überhaupt.
Das Schöne an diesem Alter ist, dass solche wichtigen Feste wie Konfirmation schon mit sehr konkreten eigenen Idee geplant und umgesetzt werden.
Zur Zeit sind die Einladungskarten dran und deswegen sieht es im Kinderzimmer gerade so aus:
Leben eure Kinder auch überwiegend auf dem Fußboden?
Eigentlich doch ein recht eigenartiges Phänomen, obwohl ich mich noch recht gut an mein eigenes "Fußbodenalter" erinnern kann.
Die fertigen Einladungskarten sehen dann übrigens so aus:
Unser Kind mag es eben gern schlicht und etwas edel, ohne viel SchiSchi und Tüdelüt. Vor allem aber ohne viel Glitzer!
Und so hat sie sich beschränkt auf eine weiße Klappkarte, vorn beklebt mit Transparentpapier, auf dem winzige Funkelpünktchen drauf sind. Das Ganze wird garniert mit einem silbernen Strich an der Klebekante, einem großen dunkelblauen Seidenpapierfisch und ein paar silbernen Fischstickern.
Schade, dass ich keine Einladungskarte bekomme.

Stolze mütterliche Grüße,
Katrin

Kommentare:

  1. erst auf dem Fussboden und später "wohnen" sie im Bett - aber auch dies Phase geht vorüber.....ich weiss das ganz sicher

    AntwortenLöschen
  2. Die Einladungskarten sind wunderschön. Vielleicht macht sie noch eine für Dich. Und was das andere Thema angeht, muß ich meiner Vorrednerin zustimmen, gleichen sich doch unsere Erfahrungen. Und mittlerweile, beim 3.Kind, bin ich da ganz gelassen. Eben wissend, daß alles vorübergeht.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen