Dienstag, 19. Juni 2012

Eigentlich....

Eigentlich mag ich ja kein Pink.
Aber da gab es vor drei Jahren mal so eine Aktion, da ging es einfach nicht anders.
Es fing alles damit an, dass ich im Sommer 2009 zum ersten Mal die Zeitschrift "Irish Quilting" in den Händen hielt. Sie gefiel mir auf Anhieb und prompt in dieser meiner ersten Ausgabe war ein Wettbewerb ausgeschrieben: es sollten "Pink Ladies" genäht werden.
Also ganz genau: es sollten Kleider in ca DinA4 - Größe in pink genäht werden.
Ok, zu dem Zeitpunkt arbeitete ich gerade in einem Betrieb für Tanzkleider - das passte ja richtig gut.
Kurzerhand und mit viel Spaß habe ich mich dann dran gemacht und ein Kleid entworfen.
Wie es sich gehört natürlich mit Seidenunterrock und dreilagigem Tülltutu, zusätzlich ein paar Swarowskisteinchen, Federn und Spitze dran - fertig.
Und mit diesem Entwurf habe ich damals tatsächlich gewonnen!!!
Der 1. Preis war:
ein individueller Workshop plus Unterkunft und Verpflegung für zwei Personen in Donegal/ Irland!

Jepp! So wurde ich Irlandfan.
Eigentlich war ich das vorher schon. Aber dieser Gewinn hat dazu geführt, dass ich "endlich" mal auf diese tolle Insel komme.

Und in diesem Jahr war ich zum zweiten Mal in Irland. Auf dem Quiltfestival in Galway.
Das war total schön, aber davon später mehr.

Jetzt freue ich mich, dass meine Pink Lady wieder zu Hause ist und ich sie irgendwann einmal vollenden kann, sprich, ihr den nötigen Rahmen verpassen werde.

Pinke Grüße,
Katrin

Kommentare:

  1. Die sieht ja super toll aus.
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 1. Preis.
    Hast Du aber verdient.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    sooo lange war deine "Pink Lady" unterwegs? Na, jetzt habt ihr euch wieder. Auf den Irland-Bericht bin ich schon gespannt.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Nein,die Dame war nicht so lange unterwegs. Sie hat nur verlängerten Urlaub in Irland gemacht, weil die meine Adresse verbummelt hatten. :-)
    Das konnte ich ja nun in Galway direkt klären und habe bei der Gelegenheit die Redakteurin der Zeitschrift persönlich kennengelernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich liiiiebe es! So einfach und so wirkungsvoll, toll!

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch!
    Und toll sieht sie aus, Deine Pink Lady!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen